Jeder, der den Öresund auf dem Landwege überquert muß für die Überfahrt eine Gebühr entrichten. Da auf der dänischen Seite in Kopenhagen wegen der Nähe zum Flugplatz nicht ausreichend Platz für eine Matstelle zur Verfügung stand wurde diese in Lernacken auf der schwedischen Seite installiert. Also nicht wundern wenn man von Dänemark kommend ungehindert weiterfahren kann. In der Zwischenzeit hat man auf elektronische Zahlung umgestellt und muß nicht unbedingt landestypische Zahlungsmittel mitführen.

Die Mautstelle hat 11 Fahrspuren in jede Richtung, die Kapazität bei der Abfertigung beträgt 10000 Fahrzeuge am Tag. Für Vielfahrer werden Rabatte eingeräumt.

Das untere Foto zeigt die Fahrspur in Richtung Dänemark.

Was kostet die Überfahrt ?