Die 0,9 Quadratkilometer große künstliche Halbinsel bei Kastrup wurde ebenfalls mit Aushub aus dem Öresunds angelegt.
Die Halbinsel war erforderlich, um dem Portal zum Tunnel den nötigen Platz zu geben, denn gleich nebenan befindet sich der Flughafen von Kopenhagen. Dieser Platz hätte ohne die Aufschüttung nicht zur Verfügung gestanden.

Moderne Verkehrsleiteinrichtungen werden von einer zentralen Stelle aus gesteuert und auch die Sicherheit der gesamten Querung von dort überwacht.

IM001301
ausfahrt
ausfahrt1